Kinderklinik Behandlungsraum wurde erneuert

Völlig neu gestaltet wurde das Untersuchungszimmer der Station 55 in der Kinderklinik am Klinikum. Die rege Spendentätigkeit im vergangenen Jahr und die Aktion “ Kinder laufen für einen guten Zweck“ ermöglichten dem Förderverein der Kinder- und Jugendmedizin, diese Neugestaltung mit 66 000 Euro zu unterstützen.In 15 Jahren hat der Förderverein mehr als 250 000 Euro an Spenden gesammelt. Der neue Raum ist ansprechend gestaltet und mit neuer Möblierung und technischer Austattung versehen.

Das neue Behandlungszimmer wurde vom Förderverein mit vielen Gästen eingeweiht und besichtigt.

einweihung-neues-behandlungszimmer-mit-kiju-img_5318 einweihung-neues-behandlungszimmer-mit-kiju-img_5322 einweihung-neues-behandlungszimmer-mit-kiju-img_5327

 

Kentner unterstützt zum fünften Mal in Folge KiJu

spende-2016-1

Die Speditions- und Logistikspezialist Kentner aus Heidenheim unterstützt wieder den Förderverein der Klinik für Kinder – und Jugendmedizin am Klinikum Heidenheim. Kentner – Geschäftsführer Rolf Eisele (rechts) überreichte eine Spende in Höhe von 2.500 Euro an Nattheims Bürgermeister und 1.KiJu-Vorsitzenden Norbert Bereska ( links), 2. Vorsitzende Andrea Welsch ( Zweite von rechts) sowie Vorstandsmitglied Dr. Bärbel Schweikardt  (Zweite von links) . Diese finanzielle Unterstützung wird in die weiteren Phasen der Raumgestaltung gesteckt, und so kann der Aufenthalt der Kinder und Jugendlichen während der Behandlungszeit angenehmer gestaltet werden.